Bauphysik-Kalender 2022

Schwerpunkt: Holzbau

159,00  inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit 10 Tage

ISBN: 978-3-433-03360-9Bibl.-Angaben: April 2022, 708 Seiten, 478 Abbildungen, 243 Tabellen, Hardcover Art.-Nr.: 43359 Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , , , ,

Beschreibung:

Die aktuelle Ausgabe des Bauphysik-Kalenders behandelt das gesamte bauphysikalische Themenspektrum rund um den Holzbau, welcher seit einigen Jahren eine wachsende Aufmerksamkeit erhält. Die Bauweise zeichnet sich durch geringes Gewicht und kurze Bauzeiten aufgrund der Vorfertigung aus. Energetisch optimierte Holzkonstruktionen mit großen Dämmstoffdicken sind im Holzrahmenbau und Holztafelbau möglich. Im Fokus dieses gewachsenen Interesses steht außerdem die Anwendung des nachwachsenden Rohstoffes Holz, weil das gebundene CO2 aus der Wachstumsphase im Gebäude gespeichert bleibt und ein relativ geringer Einsatz von Energie bei der Herstellung nötig ist.
Damit dieser Vorteil gegenüber den Massivbauweisen mit Beton bzw. Mauerwerk tatsächlich zum Tragen kommt, muss die Lebensdauer der Gebäude und Bauwerke in Holzbauweise vergleichbar lang sein. Für die höheren Gebäudeklassen kommt hierbei den bauphysikalischen Aspekten eine entscheidende Rolle zu: Feuchteschutz, Wärmeschutz, Brandschutz müssen die Dauerhaftigkeit der Konstruktion sichern und, zusammen mit dem Schallschutz, die hochwertige Nutzung gewährleisten. Der Einsatz von Naturfaserdämmstoffen zu diesen Zwecken wird gemeinsam mit dem Holzbau ebenfalls attraktiver.

Der neue Bauphysik-Kalender 2022 bietet eine solide Arbeitsgrundlage und ein verlässliches aktuelles Nachschlagewerk für die Planung in Neubau und Bestand, alle Kapitel bewegen sich nahe an der Ingenieurpraxis. Das Buch enthält Planungshinweise, Konzepte und Praxisbeispiele für energieeffizientes, schadenfreies, nachhaltiges Bauen mit Holz.

Über die Autorenschaft:

Herr Prof. Schermer ist Professor für Bauwerke des Massivbaus und Baustatik an der Technischen Hochschule Regensburg und leitet das angegliederte Labor für den Konstruktiven Ingenieurbau. Zudem ist er Prüfingenieur für Massivbau als Partner im Ingenieurbüro Schermer & Weber Beratende Ingenieure Partnerschaftsgesellschaft mbB und arbeitet in zahlreichen Normengremien mit.

Herr Prof. Brehm ist Geschäftsführer der BREHM Bauconsult GmbH und vertritt den Fachbereich Konstruktiver Ingenieurbau an der Hochschule Karlsruhe. Er ist außerdem Vorstandsvorsitzender des Deutschen Ausschuss für Mauerwerk e.V., geschäftsführender Gesellschafter des Ingenieurbüros BREHM Bauconsult GmbH und arbeitet in zahlreichen Normungsgremien mit.

Beide sind gleichermaßen in Forschung und Lehre aktiv, wie auch im unmittelbaren Alltag der Baupraxis zuhause und bringen diese Erfahrungen in ihrer Tätigkeit als Herausgeber des Mauerwerk Kalenders ein.

Inhaltsverzeichnis

A ALLGEMEINES UND NORMUNG

Feuchteschutz im Holzbau – Hintergründe und aktuelle Regeln der Technik (Hartwig Künzel, Daniel Zirkelbach, Daniel Kehl)

 

B MATERIALTECHNISCHE GRUNDLAGEN

Dämmstoffe im Bauwesen (Wolfgang Willems, Kai Schild)

Naturfaserdämmstoffe (Norbert Rüther)

Bauprodukte aus Rinde (Eugenia Mariana Tudor, Hermann Huber)

 

C NACHWEISVERFAHREN

Energetisch optimierte Holzkonstruktionen (Peter Schmidt, Saskia Windhausen)

Dokumentation einer Energiebilanz nach DIN/TS 18599 Beiblatt 3 (Kati Jagnow, Lutz Dorsch)

Erfassen der Feuchtespeicherung in Holz und Potenzial für Messsysteme zur Bauwerksüberwachung (Mike Sieder, Yannick Plüss, Paul Biller, Moritz Tronnier)

Rechnerische Simulation zeitlicher Holzfeuchteverläufe im Vergleich zu langjährigen Messreihen (Sandra Tilleke, Nabil A. Fouad)

Schallschutz im Holzbau (Joachim Hessinger, Andreas Rabold, Bernd Saß, Markus Schramm)

Entwicklung und experimentelle Untersuchung einer neuartigen Holzleichtbauwand für Schulen (Michael Flieger, Markus Hofmann, Tobias Götz, Oliver Kornadt)

Luftdichtheit in Planung, Ausführung und Messung (Stefanie Rolfsmeier, Robert Borsch-Laaks, Alexander Kiß, Paul Simons)

Zerstörungsfreie/-arme Prüfmethoden für Bestandsuntersuchungen im Holzbau: Wellenbasierte Methoden – Stand der Technik und Untersuchungsergebnisse (Elena Perria, David Böhler, Mike Sieder)

Berechnungsverfahren von Holzrahmenbauteilen mit brandschutztechnischer raumabschließender Funktion (Sabine Scheidel, Sebastian Dienst, Tobias Götz, Oliver Kornadt)

 

D KONSTRUKTIVE AUSBILDUNG/AUSFÜHRUNGSPLANUNG

Aufstockungen von Bestandbauten (Maren Fath, Michael Storck, Mike Sieder, Annette Hafner)

Leichtes und nachhaltiges Bauen – Erfahrungen und Analysen im Kontext des Wettbewerbs Solar Decathlon Europe (Frauke Rottschy, Jan Martin Müller, Karsten Voss)

Brandschutz bei hölzernen Bauteilen nach den nationalen Regeln und Brandschutzkonzepte bei hölzernen Bauwerken (Michael Dehne, Dirk Kruse, Björn Kampmeier)

Nachhaltige Holzbrücken für Geh- und Radwege (Wilfried Moorkamp, Leif A. Peterson, Thomas Uibel)

 

E MATERIALTECHNISCHE TABELLEN

Materialtechnische Tabellen für den Brandschutz (Nina Schjerve)

Materialtechnische Tabellen (Rainer Hohmann)

 

 

Prof. Dr.-Ing. Nabil A. Fouad
Prof. Dr.-Ing. Nabil A. Fouad ist seit 2001 Professor an der Leibniz Universität Hannover und leitet dort das Institut für Bauphysik. N. A. Fouad ist ö. b. u. v. Sachverständiger für Bauphysik und vorbeugenden Brandschutz und seit 2003 Gesellschafter der Ingenieurgemeinschaft CRP GmbH. Seine Erfahrungen in einem breiten Spektrum des Bauingenieurwesens aus langjährigen Tätigkeiten in verschiedenen Planungsbüros garantieren die Praxisnähe der von ihm ausgewählten Autoren und Themen für den Bauphysik-Kalender.